Winterdepression: Hilfe durch Gesprächstherapie mit dem Projekt Gepäckabgabe in Berlin Friedrichshain

Wer unter der sogenannten Winterdepression leidet, wird oft schon im Herbst die ersten Symptome spüren. Eine Gesprächstherapie in der „Gepäckabgabe“  in Berlin Friedrichshain kann helfen und Linderung bringen. Durch eine Psychotherapie kann der Klient seinen Gefühlen Ausdruck verleihen, die Seele sortieren und Wege aus der Niedergeschlagenheit finden. Gerade gegen Ende des Jahres fühlen sich viele Menschen niedergeschlagen, depressiv, sind gedrückter Stimmung bis hin zu einem Gefühl der Leere und Hoffnungslosigkeit. Oft nimmt der Appetit ab oder überdurchschnittlich zu, ebenso verhält es sich mit dem Schlaf. Antriebslosigkeit und Rückzug setzen ein, was die Situation nicht gerade bessert. Gerade jetzt aber sollten die Betroffenen raus aus der Situation gehen und vor allem aus der Wohnung, täglich eine gute Portion Licht tanken und ins Gespräch kommen. Wo Freunde, Partner oder Familie nicht weiterhelfen können, sind psychotherapeutische Gespräche oft ein Ausweg aus der als verfahren erlebten Situation. Karin Wyličil ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und stellt Gesprächstermine für Lebensberatung und Psychotherapie bereit: Montags vormittags und abends, Dienstags vormittags und Freitags ganztags. Neben der inneren Befreiung von den bedrückenden Gedanken, arbeiten Therapeutin und Klient/in gemeinsam an einer lösungsorientierten Perspektive und beziehen Tools aus dem Coaching mit ein, um durch Aktionen die ersten kleinen Veränderungsschritte einzuleiten. Termine für Lebensberatung oder Psychotherapie sind vorab telefonisch zu vereinbaren unter 030-39205812. Weitere Infos: https://www.gepaeckabgabe.de.

 

Karin Wyličil M.A.
Bänschstr. 34
10247 Berlin
Tel.: 030-39205812
E-Mail: kontakt@geapeckabgabe.de

 

© Jeanette Dietl – Fotolia.com

 

DBT: Die dialektisch-behaviorale Therapie des Borderline-Syndroms

Menschen, die unter einer Borderline-Persönlichkeitsstörung leiden, auch Borderline-Erkrankung genannt, leiden außerordentlich an ihren inneren Spannungszuständen, emotionalen Krisen und Beziehungsproblemen. Die Symptome sind vielfältig und es gibt unterschiedliche Erscheinungsformen und Ausprägungen dieser Störung. Nicht nur die Patienten selber, sondern auch ihre Umwelt, Familie, Partner und Freunde geraten oft an den Rand der Verzweiflung. Borderliner haben heftige, plötzliche Stimmungsumschwünge und sind ihrer eigenen Impulsivität, unstillbarer Wut und oft schweren depressiven Verstimmungen sowie gestörten Selbstwertgefühlen ausgeliefert: Dies galt lange als Sackgasse, als unheilbare Krankheit.